Hundeernährung - Mythen, Fakten, Basiswissen
Abendvortrag

Das Thema „Fütterung“ ist allzeit präsent und wird zum Teil sehr emotional diskutiert. Unbestritten ist, dass die Fütterung einen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten und die Gesundheit unserer Vierbeiner hat. Daher besprechen wir in diesem Abendvortrag, welche Mythen sich um die Ernährung des Hundes ranken und stellen diesen einen wissenschaftlichen Fakten-Check entgegen.

Der Vortrag im Überblick

Ort

Pfoten-Werkstatt
(Oelde)

Termine

18.11.2020
19:00-21:00 Uhr

Geeignet für

alle Hundehalter

Preis

29€ 

Inhalte des Vortrags

Die Fütterung hat einen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten und die Gesundheit unserer Vierbeiner. Daher besprechen wir in diesem Abendvortrag, welche Mythen sich um die Ernährung des Hundes ranken und stellen diesen einen wissenschaftlichen Fakten-Check entgegen. Folgende Punkte werden wir behandeln:

  • Verschiedene Formen der Fütterung (Fertigfutter, BARF, selbst gekochte Rationen) und ihre jeweiligen  Vor- und Nachteile
  • Angaben auf der Verpackung und Eigenschaften eines gutes Futters 
  • Individuelle Fragestellungen

Passend dazu: Ernährungs­beratung

Bestimmte Erkrankungen, wie Allergien & Unverträglichkeiten, Nieren- oder Lebererkrankungen, erfordern eine Anpassung der Fütterung, um Symptome zu verringern oder das Voranschreiten der Erkrankung zu verzögern. Aber auch Hunde mit Über- oder Untergewicht sowie Verhaltensproblemen und Hundesenioren können von einer Überprüfung der Fütterung profitieren. Insbesondere bei selbst gekochten Rationen und BARF ist die genaue Berechnung der Nährstoffzufuhr ein Muss. 

Zum Vortrag anmelden

Nutze dieses Formular, um dich zum Seminar anzumelden. Du erhältst kurz nach deiner Anmeldung eine Mail mit der Anmeldebestätigung und allen wichtigen Infos. Ich freue mich auf euch!

Hiermit melde ich mich verbindlich und kostenpflichtig zu folgender Veranstaltung an:

HerrFrau

Mit HundOhne Hund (Zuschauer)

Mir ist bewusst, dass meine Teilnahme und die Teilnahme meines Hundes auf eigene Gefahr geschieht

Ich gewährleiste, dass mein Hund/meine Hunde haftpflichtversichert ist/sind und über einen ausreichenden Impfschutz verfügt/verfügen


Die Absage eines Seminars oder Vortrags muss spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgen. Wird der Termin nicht rechtzeitig abgesagt, wird dir die vorgesehene Zeit und die entsprechende Vergütung in Rechnung gestellt.